Eurofighter Typhoon

Decalorgie - 04.07.2017

 

Nach gefühlten tausend Abziehbilder und Stunden ist die Abziehbilderorgie beendet. Einzig die Bewaffnung muss noch ausgestattet werden.

Während die Abziehbilder bei dem Einsitzer eher einem Suchspiel glich, waren die des Doppelsitzers klar nach Nationen, Datas und Bewaffnung sortiert. So gefällt mir das.

Alles nochmal versiegeln, dann kann es an die Nachbearbeitung gehen.

Ich habe zwar schon vor einer ganzen Weile angefangen, dennoch möchte ich hier ein paar Bilder vom Bau zweier €-Fighter im Maßstab 1/144 loswerden.

 

Während der Einsitzer samt Piloten beim Rollen/Start gezeigt werden soll, befindet sich der Zweisitzer im Ruhemodus am Boden.

 

Angefangen, wie immer wurde mit dem Cockpit.

Verfeinert wurden noch paar Gurte, Getöns und Pilot.

Dann ging es außen weiter.

 

Bei den stehenden Eufis und aber auch teils im Flug sind die Unterlippen am TW-Einlass herunter geklappt. Dies wurde nachgestellt.

Zudem wurde die APU-Auslässe an den Flügelwurzeln durch Spitzkanülen gefertigt.

 

Dann wurden der Cockpitrand vorlackiert, welches dann unter die Kanzel verschwinden wird.

Was dann folgte, war ein bisschen für Katz - das Vorschattieren.

Da ich geruchsmäßig fast nur noch Vallejo benutze, gab es die entsprechende Farbe für die Eufis nicht gleich aus der Bulle. Der erste selbstgemixte Anstrich war mir zu dunkel und der Blaustich war nicht wirklich da., so dass ich noch ein zweites mal drüber musste. Da ist von den schwarzen Linien nix mehr zu sehen. Jetzt passt es aber für meinen Geschmack. Zudem wurden die Tanks und andere Teile an den Flieschern mit Hellgrau abgesetzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0